Jahreshauptversammlung 2016

Erntedankfestverein blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

Jubiläum 2017 wirft seine Schatten voraus

Die 1. Vorsitzende Angelika Quast begrüßte die Teilnehmer zur Jahreshauptversammlung des Erntedankfest Friesenhagen e.V. am 11.03.2016 im Gasthof Solbach-Spitz.

Der Geschäftsbericht von Schriftführerin Jutta Hermann und der Kassenbericht durch Udo Otterbach zeugten wieder einmal von einem sehr erfolgreichen, positiven Jahr und Fest 2015.

Die Neuerungen des vergangenen Jahres sollen beibehalten werden. So soll auch in den kommenden Jahren einer Vorband am Samstagabend die Gelegenheit gegeben werden, sich vor größerem Publikum zu präsentieren. Auch der Kuchenverkauf montags im Festzelt begeisterte die Besucher und wird so weitergeführt. Ebenfalls sehr gut angenommen wurde der durch die Ortsgemeinde aufgestellte Toilettencontainer in der Möschengasse.

Der Festzug konnte wieder einmal bei bestem Wetter stattfinden und war wie in jedem Jahr ein voller Erfolg.

 

Bei den sich anschließenden Vorstandswahlen wurde Angelika Quast als 1. Vorsitzende in ihrem Amt bestätigt. Der bisherige 2. Vorsitzende Herbert Hombach, trat aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt vorzeitig zurück, wird aber im Vorstand noch weiterhin als Beisitzer tätig bleiben. Er erklärte: „Ich möchte die Last der Verantwortung nicht mehr auf meinen Schultern tragen“. Ein geeigneter Nachfolger wurde nicht gefunden, so dass das Amt zunächst unbesetzt bleibt. Ihm wurde vom Vorstand für sein langjähriges Engagement herzlichst gedankt. In ihren Ämtern bestätigt wurden Jutta Hermann (Schriftführerin), Stephan Schmallenbach (Pressewart) und Pascal Esch (Beisitzer).

Im Erntedankfestverein können auch Vereine Mitglied werden. Für diese gab es bisher noch keinen einheitlichen Mindestbeitrag. Die Versammlung entschied per Abstimmung diesen auf 50 Euro festzulegen.

Ausblick: Im Jahr 2017 feiert Friesenhagen ein Jubiläum: 50 Jahre Erntedankzug. Dazu wird jetzt ein Festausschuss gebildet, zu dem noch Freiwillige gesucht werden, insbesondere zur Gestaltung eines Festbuches.

Das diesjährige Zugteilnehmerfest findet am 21. Mai im Sportheim statt.

Der „Schulbezirk Neuhöhe“ wird den Erntedankfestverein im September mit einem Standwagen auf dem Kreisheimattag in Altenkirchen vertreten.

Das diesjährige Erntedankfest findet vom 24. – 26. September statt. Den Erntewagen baut die DJK, die dazugehörende Erntekrone aus Tradition der Kirchenchor „Cäcilia“.

Jahreshauptversammlung

Einladung zur Jahreshauptversammlung des Vereins „Erntedankfest Friesenhagen e.V.“ am 11.03.2016 um 20:00 Uhr im Gasthof Solbach-Spitz in Friesenhagen.

Tagesordnung
 
TOP 1: Eröffnung und Begrüßung
TOP 2: Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit
TOP 3: Wahl von zwei Wahlhelfern
TOP 4: Geschäftsbericht 2015
TOP 5: Kassenbericht 2015
TOP 6: Bericht der Kassenprüfer
TOP 7: Aussprache
TOP 8: Wahl eines Versammlungsleiters
TOP 9: Entlastung des Vorstandes
TOP 10: Vorstandsergänzungswahlen nach §7 der Satzung
– 1. 1.Vorsitzende/r
– 2. 2.Vorsitzende/r (für 1 Jahr)
– 3. Schriftführer/in
– 4. Pressewart/in
– 5. 1.Beisitzer/in
– 6. 2. Beisitzer/in (für 1 Jahr)
TOP 11: Ergänzungswahl der Kassenprüfer/innen nach §10 der Satzung
TOP 12: Verschiedenes
 
Über Anträge zur Jahreshauptversammlung wird nach §8 der Satzung zu Beginn der Sitzung mit einer 2/3 Mehrheit entschieden.
 
Die Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienen Mitglieder beschlussfähig. (§8 der Satzung)

Erntedankfestzug 2015

Wir danken allen Zugteilnehmern, Helfern und Besuchern für einen unglaublich tollen Erntedankfestumzug 2015. Es war mal wieder ein absolutes Highlight. Auch in diesem Jahr haben sich die Zugteilnehmer mit ihren Beiträgen wieder selbst übertroffen. Die Siegener Zeitung vermutet sogar, dass das Motto „Geht nicht? Gibt’s nicht!“ bei den Wagenbauern in Friesenhagen an der Wand hängt. Und tatsächlich gewinnt man Jahr für Jahr den Eindruck, dass die Friesenhagener Wagenbauer vor keiner Herausforderung zurückschrecken und alles Mögliche und auch Unmögliche auf die Wagen bringen.

In unserer Galerie kann man sich den Zug nun nochmal in seiner ganzen Pracht in Ruhe anschauen.

Festzug am Sonntag, den 27.09.2015

 

Zugteilnehmer noch ohne Thema?

Auf der Zugteilnehmerversammlung durften wir schon viele tolle und interessante Themen notieren. Allen Zugteilnehmern, die jedoch noch nach einem Thema suchen oder prüfen möchten, ob ihr Wunschthema schon vergeben ist, schicken wir gerne eine Liste mit den bisherigen Themenvorschlägen zu. Bitte nehmt dazu einfach über Facebook oder per E-Mail (mail@erntedankfest-friesenhagen.de) Kontakt mit uns auf.

Gaining Ground bittet zum Heimspiel

Heute können wir bekannt geben, dass dieses Jahr neben Super Liquid auch Gaining Ground das Festzelt zum Kochen bringen werden. Damit ist es uns gelungen gleich zwei Top-Bands für den diesjährigen Samstag-Abend zu verpflichten. Wir freuen uns schon sehr auf die Heimspiel-Atmosphäre, die die vier Jungs aus Friesenhagen im Festzelt verbreiten werden! Nach Gaining Ground wird dann Super Liquid das Zepter übernehmen und die Stimmung im Zelt zum Überkochen bringen. Es wird also ein Party-Abend der Superlative!

BackGG

 

Zugteilnehmerversammlung 2015

Am Montag, den 31.08.2015 um 19:30 Uhr findet in der Gaststätte Solbach-Spitz in Friesenhagen unsere diesjährige Versammlung zur Vorbereitung des Erntedankfestzuges 2015 statt. Wir laden dazu alle Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde, die sich aktiv an der Gestaltung des Festzuges beteiligen wollen, herzlich ein und bitten um rege Beteiligung.

Das Erntedankfest Friesenhagen ist weit über die Grenzen des Wildenburger Landes ein Aushängeschild für unsere Region. Damit dies auch in Zukunft so bleibt, müssen alle Bürger viel Arbeit und Engagement einbringen. Für uns als Verein gilt dies natürlich ganz besonders. Wir benötigen für die vielfältigen Arbeiten rund ums Erntedankfest noch Unterstützung. Wer also neben dem Wagenbau noch Zeit und Lust hat zu helfen, oder jemanden kennt, der Interesse hat, kann sich gerne bei einem unserer Vorstandsmitglieder melden.

Wir möchten wieder darauf hinweisen, dass für Zugfahrzeuge, die am Festzug teilnehmen, eine Brauchtumsbescheinigung von Ihrer Versicherung zwingend notwendig ist. Diese wird kostenlos von der jeweiligen Versicherung ausgestellt und ist dem Vereinsvorstand des Erntedankfest Friesenhagen e.V. (Frau A. Quast, Bitzchen 16, Friesenhagen) bis spätestens 24.09.2015 vorzulegen. Bei Nichtvorlage muss der Teilnehmer leider von der Zugteilnahme ausgeschlossen werden.

Der Kreis Altenkirchen hat unseren Verein eingeladen, sich im Rahmen des 200-jährigen Jubiläums des Landkreis Altenkirchen am 11. September 2016 mit einem Bühnen- oder Standprogramm zu beteiligen. Wir würden uns freuen, wenn eine Gruppe Interesse hat, sich mit einem Standwagen zu präsentieren, und damit für unseren Festzug zu werben.

 

 

April, April!

Erntedankfest in Steeg? Das können wir uns natürlich genauso wenig vorstellen, wie die Leser des Artikels, die mit Blick auf den Kalender sofort den „Braten gerochen“ haben.

Wir sagen: „April, April“, das Erntedankfest findet natürlich wie gewohnt in Friesenhagen statt!

Erntedankfest vor Premiere!

 

In den offenen Gesprächen nach der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurde mehrfach der Wunsch an den Verein herangetragen, das Fest doch in Zukunft mal im Ortsteil Steeg stattfinden zu lassen. Da sich seit Jahrzehnten verschiedenste Gruppierungen aus Steeg, Sommerhof, Bettorf, Gösingen und umliegenden Gehöften aktiv am Zug beteiligen, haben wir alles versucht, um dem geäußerten Wunsch auch schnellstmöglich nachzukommen.

„Wir freuen uns vermelden zu dürfen, dass bereits das diesjährige Erntedankfest in Steeg stattfinden wird.“ wird die neue Vorsitzende Angelika Quast zitiert. „Die Planungen liefen schnell und unkompliziert, dafür gilt allen Beteiligten mein herzlichster Dank“.

Mit allen Beteiligten waren neben der Ortsgemeinte und dem Bürgerverein Steeg auch drei Steeger Unternehmen gemeint. Neben einem namhaften Containerbauer boten auch zwei Schlossereibetriebe ihre Parkflächen für das Erntedankfest an. So ist gewährleistet, dass den Besuchern des Festes ausreichend befestigte Parkflächen rund um Steeg und in direkter Nähe zum Festumzug zur Verfügung stehen.

Der Festplatz wird auf einer Wiese in unmittelbarer Nähe zum Bürgerhaus angelegt. Die Strom- und Wasserversorgung des Festzeltes kann problemlos durch das Bürgerhaus erfolgen. Auch die mögliche Nutzung der sanitären Anlagen des Bürgerhauses während des Festumzugs und während des restlichen Festverlaufes erfreute das Planungskomitee des Erntedankfest Friesenhagen e.V.

Bis zum Fest müssen natürlich noch viele offene Fragen geklärt werden, aber der Verein sieht keine Hindernisse, die das Projekt jetzt noch zum Kippen bringen könnten.

Das Ordnungsamt hat bereits grünes Licht gegeben und auch der Bürgerverein Steeg hat seine Unterstützung und Hilfe angeboten. Wir werden hier natürlich in den nächsten Tagen über die neusten Entwicklungen berichten.

Wir freuen uns jedenfalls schon jetzt auf das Erntedankfest Friesenhagen in Steeg.

 

Hier gibt es schonmal den diesjährigen Zugverlaufsplan! Da die Strecke kürzer ist, als die in Friesenhagen, wurde entschieden, dass die Strecke zweimal abgefahren wird. „Das bietet den Vorteil, dass die Motivwagen von den Besuchern dieses Jahr problemlos von beiden Seiten begutachtet werden können. Man muss nur nach der ersten Runde die Straßenseite wechseln“ erklärte ein begeisterter Herbert Hombach.

Die Zugmoderation und das Platzkonzert werden vor dem Bürgerhaus stattfinden. Hier wird auch eine Sitzmöglichkeit für die Ehrengäste geschaffen.

Zugverlauf_Steeg

Jahreshauptversammlung 2015

Erntedankfestverein unter weiblichem Vorsitz

Andreas Quast gibt Führung nach 18 Jahren ab

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Erntedankfest Friesenhagen e.V. begrüßte der Vorsitzende Andreas Quast zunächst die anwesenden Vereinsmitglieder und stellte die Beschlussfähigkeit fest. Die Schriftführerin Angelika Quast trug danach den Geschäftsbericht 2014 vor.

Im vergangenen Geschäftsjahr stand das obligatorische Zugteilnehmerfest auf dem Programm. Zusätzlich hatte die Krombacher Brauerei zur Besichtigung eingeladen und 79 Teilnehmer erlebten einen tollen Abend.

Ein absolutes Highlight war die Teilnahme der Gruppe „Wildenburger Landjugend“ am Rheinland-Pfalz-Tag in Neuwied als Vertreter des Kreises Altenkirchen. Der Wagen mit dem Thema „Heuernte“ ist super gut angekommen und wurde häufig mit spontanem Applaus begleitet. Der Vorstand hat den Wagen mit Ortsfahne und Wappen begleitet und somit wurden sowohl der Verein, als auch der Ort Friesenhagen aufs Beste präsentiert.

Das Erntedankfest 2014 war wieder einmal ein sehr erfolgreiches Fest, an dem der glanzvolle Höhepunkt wieder einmal der Festzug war. Die in liebevoller Detailarbeit gestalteten Wagen waren jeder für sich mal wieder einzigartig. Aber auch der Samstagabend mit „Beaker’s Mom“ und der Montag mit zusätzlichen Angeboten wie Hüpfburg und Kinderschminken, sowie Nagelbaum im Festzelt und Hubschrauberrundflügen wurden von der Bevölkerung hervorragend angenommen.

Der anschließende Kassenbericht durch Kassierer Udo Otterbach zeugte von einer sehr korrekt geführten Kasse, die auch durch die Kassenprüfer Stefan Hermann und Thomas Steiger bestätigt wurde. Das Geschäftsjahr wurde positiv abgeschlossen. Die Kassenprüfer stellten den Antrag auf Entlastung des Vorstandes, der von der Versammlung einstimmig angenommen wurde.

Bei den nun folgenden Wahlen, die von Versammlungsleiter Norbert Klaes geleitet wurden, stand ein personeller Wechsel an. Andreas Quast, der langjährige Vorsitzende des Erntedankfestausschusses und des noch jungen Vereins trat nach 28 Jahren Vorstandsarbeit, davon 18 Jahre als Vorsitzender von seinem Posten aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig zurück. Sowohl von seinen bisherigen Vorstandskollegen, als auch aus der Versammlung heraus, wurde ihm eine hervorragende Arbeit bestätigt und sein Rücktritt mit Bedauern aufgenommen. Eine offizielle Verabschiedung wird am Erntedankfestmontag im Festzelt stattfinden.

Als neue 1. Vorsitzende wurde die bisherige Schriftführerin, Angelika Quast, gewählt. Neue Schriftführerin des Vereins wurde Jutta Hermann. Der 2. Vorsitzende Herbert Hombach und Kassenwart Udo Otterbach wurden in ihren Ämtern bestätigt. Auch der bisherige kommissarische Pressewart Stephan Schmallenbach wurde nun offiziell in sein Amt gewählt.  Der Posten des 2. Beisitzers konnte leider nicht besetzt werden. In der Ergänzungswahl zum Kassenprüfer wurde Stefan Hermann wiedergewählt.

Die neue Vorsitzende Angelika Quast schloss die Sitzung mit dem Hinweis, dass in diesem Jahr die Rockband „super liquid“ für den Erntedankfestsamstag verpflichtet wurde. Außerdem feiert Friesenhagen im Jahr 2017 „50 Jahre Erntedankfestzug Friesenhagen“.

 

Vorstand

von links nach rechts:    Jutta Hermann, Herbert Hombach, Pascal Esch, Angelika Quast, Stephan Schmallenbach, Udo Otterbach